Sie befinden sich hier: Aktuelles
Sonntag, 17.12.2017

Jahreslosung 2017

Jahreslosung 2016
Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Sonntag, 17. Dezember 2017:
Losungstext:
Als die Zeit herbeikam, dass David sterben sollte, gebot er seinem Sohn Salomo und sprach: Ich gehe hin den Weg aller Welt. So sei getrost und diene dem HERRN, deinem Gott.
1.Könige 2,1-2.3
Lehrtext:
Paulus schreibt: Wir lassen nicht ab, für euch zu beten und zu bitten, dass ihr erfüllt werdet mit der Erkenntnis seines Willens in aller geistlichen Weisheit und Einsicht, dass ihr, des Herrn würdig, ihm ganz zu Gefallen lebt und Frucht bringt in jedem guten Werk.
Kolosser 1,9-10

Aufrufe seit Nov. 2010:
180590

Herzlich willkommen!

Wir wünschen Ihnen/Euch einen informativen Aufenthalt auf unseren Webseiten und viel Spaß beim Stöbern ... und bis bald im Gottesdienst oder einer unserer anderen Veranstaltungen.

 

Ökumenischer Gottesdienst am 1. Advent

Am 1. Advent gab es wieder den ökumenischen Gottesdienst auf dem Adventsmarkt am Malinckrodt-Hof. Gemeindereferentin Elisabeth Frewer und Pfarrerin Sabine Sarpe gestalteten ihn gemeinsam mit einer Dialogpredigt. Dabei wurden die Visionen aus dem Buch des Propheten Jesaja den Meldungen aus der Tagespresse entgegengestellt. Auch wenn zwischen Vision und Wirklichkeit noch große Gräben klaffen,  brauchen wir das Licht der Vision von Gottes Wirklichkeit,  um mit kleinen Schritten beharrlich daran zu arbeiten,  dass unsere Wirklichkeit sich ändern kann.  Der Gottendienst wurde musikalisch vom Kirchenchor der Stephanus-Kirchengemeinde und von Monika Rieck-Liebing an der Querflöte begleitet.

 

Offenes Singen- Auszeit im Advent

An drei Abenden in der Adventszeit laden wir dazu ein, einfach inne zu halten und sich wie früher um den Adventskranz zu versammeln, um Adventslieder zu singen: 
Jeweils donnerstags um 19.00 Uhr in der Stephanuskirche.

Die Termine: 07., 14. und 21. Dezember

Musik zum 3. Advent

Am Sonntag, 17.12.17 um 16.00 Uhr, laden wir zum Zuhören und Mitsingen bekannter und besinnlicher Weihnachtslieder in der Ev. Luth. Stephanus-Kirche Borchen ein. Es wirken die Ensembles unserer Stephanus-Kirchengemeinde mit: Kirchenchor, Flötenkreis und Bläsergruppe sowie einige Solisten. 

 

Die Konfis haben mitgemacht bei der 500 Chöre Challenge

Die Aufgabe war enorm, doch gemeinsam haben wir es geschafft! Für die sagenhafte  Unterstützung bei der 500 Chöre Challenge möchte sich das Team der 500 Chöre Challenge von ganzem Herzen bedanken.

Mit der Hilfe unserer Konfis konnten unglaubliche 688 Videos gesammelt und die Erwartungen an die Challenge damit weit übertroffen werden. Der Weg war weit und lange waren wir uns nicht sicher, ob man es wirklich schaffen kann 500 Videos von Luthers „Ein feste Burg ist unser Gott“ zu bekommen. Nach dem Reformationsjahr wissen wir nun: JA! Mit wahnsinnig toller Unterstützung von so vielen Chören ist das möglich.

Gemeinsam haben wir 50.000 Euro an Spendengeldern für Brot für die Welt ersungen – damit haben wir einen großartigen Beitrag zur Entwicklungszusammenarbeit geleistet.

 

Auf dem Weg zur Fair Trade Town

Auf Antrag unserer Kirchengemeinde hat der Rat der Gemeinde Borchen im September 2016 beschlossen, an der Fairtrade-Kampagne teilzunehmen und als Kommune den Titel „Fairtrade-Town“ anzustreben. Das bedeutet, dass die Idee von einem fairen Handel weiter in das Bewusstsein der Borchener Bevölkerung getragen werden soll. Faire Löhne und Arbeitsbedingungen für die Arbeiter und Arbeiterinnen in den Herkunftsländern sollen auch ein Kriterium für unsere Kaufentscheidungen sein. Im Rathaus und in den Kirchengemeinden wird z.B. Kaffee oder Tee aus gerechtem Handel ausgeschenkt. Aber auch Kleidung, Blumen, Süßigkeiten und viele andere Produkte aus dem fairen Handel können in vielen Einzelhandelsgeschäften erworben werden.  Mehrere Gastronomiebetriebe haben schon ihre Bereitschaft erklärt, auch Angebote aus dem fairen Handel auf die Speisekarte zu setzen. Auch Schulen und Vereine sind an der Kampagne beteiligt. Weitere Informationen zu den Kriterien gibt es unter www.fairtrade-towns.de 

Gemeinsam mit Bürgermeister Allerdissen hat Pfarrerin Sarpe als Sprecherin der Steuerungsgruppe „Fairtrade Town“  die Unterschrift unter den Antrag auf Verleihung des Titels an die Fairtrade Town Kampagne gesetzt, da alle Kriterien dazu nun erfüllt sind. Zur offiziellen Verleihung wird es im neuen Jahr ein Fest geben, zu dem die Öffentlichkeit selbstverständlich eingeladen sein wird.

Beendigung-Beratung Bildungs- und Teilhabepaket

Bisher war Sandra Arlt für die Diakonie im Bereich der Beratung für das Bildungs- und Teilhabepaket im Stephanus Haus in Borchen zuständig.

Da die Stellen ab 2018 nicht mehr vom Land bezuschusst werden, wird die Beratung in diesem Bereich von der Diakonie zum nächsten Jahr nicht weiter fortgesetzt.

Am 28.11.2017 fand bereits die letzte Sprechstunde in Borchen statt.

In der Gemeinde Borchen ist Frau Koch für die Bewilligung der Anträge zuständig. Ihre Telefonnummer finden Sie auf dem Aushang am Stephanus Haus.

Die Ansprechpartner beim Jugendamt Paderborn die für das Bildungs- und Teilhabepaket zuständig sind finden sie im Bild.

Wir danken Frau Arlt für die gute Zusammenarbeit in den letzten 1,5 Jahren und wünschen Ihr alles Gute für Ihre Private und berufliche Zukunft !

 

Neues HOT-Programm

Das neue HOT-Programm für den Zeitraum Oktober bis Dezember 2017 ist da. Programm & Anmeldung

Flüchtlingshilfe Borchen "FlüBo"

Die Flüchtlingshilfe Borchen, ein Zusammenschluss mehrerer Borchener Unterstützergruppen, unter anderem auch Mitgliedern unserer Gemeinde, sucht dringend Mitstreiterinnen und Mitstreiter. Wer kann sich vorstellen, mal eine Fahrt zu einem Amt zu übernehmen oder ein amtliches Schreiben zu erklären? Es muss nicht gleich eine Patenschaft sein, aber auch dafür suchen wir engagierte Menschen. Wer sich angesprochen fühlt und mehr erfahren möchte, wie sie oder er sich einbringen kann, kann gerne beim Spaghettissimo vorbeischauen, oder Presbyter Jens Manzke ansprechen, oder sich direkt an die Flüchtlingshilfe Borchen "FlüBo" unter info@fluebo.de wenden bzw. deren Website www.fluebo.de besuchen.

Wir suchen Sie

Wer hätte Lust, sich als Lektor(in) in den Gottesdienst einzubringen oder in der Gemeindebriefredaktion mitzuarbeiten? Wir könnten Unterstützung gebrauchen und würden uns sehr über neue Gesichter und Ideen freuen. Dringend suchen wir helfende Hände für das Spaghettissimo.