30 Jahre Partnerschaft mit Kusini B in Tansania

Persönliche Begegnungen der Partnerinnen und Partner aus den Kirchenkreisen Paderborn und Kusini B der Nordwest-Diözese der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Tansania kann es Corona-bedingt im Jubiläumsjahr leider nicht geben. Gefeiert wird das 30-jährige Bestehen der seit 1990 bestehenden Partnerschaft natürlich trotzdem: Auf beiden Seiten geschieht das mit Gottesdiensten (unter Corona-Auflagen) zum „Partnerschaftssonntag“ der Evangelischen Kirche von Westfalen. „Im Evangelischen Kirchenkreis Paderborn finden die Gottesdienste unter dem Leitwort ‚Gutes entdecken – 30 Jahre Partnerschaft mit dem Kirchenkreis Kusini B in Tansania‘ statt“, so der Vorsitzende des Tansania-Ausschusses im Kirchenkreis, Pfarrer Karl-Edzard Buse-Weber (Borchen).
Er wird am Sonntag, 12. September, um 10.30 Uhr den Gottesdienst in unserer Stephanus-Kirche gestalten. Grußworte werden die Referentin für Partnerschaftsarbeit der VEM (Vereinte evangelische Mission), Frauke Bürgers, und der Superintendent des Kirchenkreises Paderborn, Volker Neuhoff, sprechen. Weiterer Gast ist Regionalpfarrerin Kirsten Potz vom Amt für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung (MÖWe).

Bitte beachten Sie, dass auch für den Gottesdienst die 3 G-Regel gilt. Bringen Sie bitte einen Nachweis über den kompletten Impfschutz, die Genesung oder PCR- oder Bürgertest mit, der nicht älter als 48 Stunden ist. Ein Selbsttest reicht nicht aus.

Wie immer können Sie den Gottesdienst auch per Livestream von zu Hause aus über unseren YouTube-Kanal verfolgen. Wie jeden Sonntag feiern wir Abendmahl miteinander und laden dazu ein, auch von zu Hause aus teilzunehmen.

Pfarrer Karl-Edzard Buse-Weber (Foto: EKP)

Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert.